Logo UnVergessen UnVergessen

Einrichtungen

© shutterstock.com • 110911754

Aktuelle Kooperationspartner

  1. Altenzentrum Kaiseraue, Bochum
  2. DRK Essen-Rüttenscheid
  3. DRK Solferino, Essen
  4. Evangelisches Johanneswerk Buchen-Hof
  5. Goerdthof, Johanneswerk Wohnverbund Bochum-Herne
  6. Haus am Glockengarten, Bochum
  7. Nelly Sachs Haus, Jüdische Gemeinde Düsseldorf
  8. Senioreneinrichtung Bochum
  9. St. Elisabeth Stift Herne
  10. St. Marienstift Bochum

Erfahrungen der Pflegeheime

Von den teilnehmenden Pflegeheimen erhalten wir positive Rückmeldungen.
Sie berichten von Veränderungen bei den BewohnerInnen und befürworten die Teilnahme am Projekt UnVergessen.

  1. Evangelisches Johanneswerk Buchen-Hof ,Rückmeldungen  (1)
    Pflegekraft über die Auswirkungen von UnVergessen auf eine Bewohnerin:

    Dadurch, dass ihr euch die Zeit für sie nehmen konntet, hatte sie immer etwas Besonderes. Zwar gibt es auch ehrenamtliche BesucherInnen, allerdings kommen diese zum Teil weniger regelmäßig und sie besuchen nur deutschsprachige BewohnerInnen. Deshalb ist es wünschenswert, wenn sich das Projekt verstetigt und wenn es vielleicht sogar ausgeweitet wird.

  2. St. Marienstift Bochum ,Rückmeldungen  (1)
    Pflegekraft über die Auswirkungen von UnVergessen auf eine Bewohnerin:

    Seitdem das Projekt läuft, hören wir überhaupt zwischendurch ihre Stimme. Manchmal reichen Initialwörter und dann fängt sie an zu singen, und zwar das ganze Lied. […] Das Projekt ist ein Erfolg. Für sie ist das perfekt. […] Sie ist aktiver, man merkt es, sie genießt es, dass sie ihre Sprache sprechen kann. Es ist leichter geworden sie zu aktivieren. Manchmal reicht nur ein Wort. Sie profitiert davon. Man sieht es an ihrer Körpersprache, ihrer Wachheit. Sie wirkt gelöst, sie wirkt freudig und fühlt sich gehört. […] Das Projekt ist eine große Bereicherung.

Kooperationsinteresse

Haben Sie selbst in einer Pflegeeinrichtung Angehörige mit einer anderen Muttersprache als Deutsch, die vielleicht mit sprachlichen Problemen im Alltag zu kämpfen haben oder sich über einen Austausch in ihrer Muttersprache freuen würden?

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!
Wir helfen gerne!
Es besteht auch die Möglichkeit, eine Betreuung deutscher Dialektsprecher zu vermitteln!